header banner
Default

Binance half bei der Identifizierung der Krypto-Konten der Terrororganisation Hamas, die von Israel eingefroren wurden


Die israelische Polizei friert Konten der Hamas ein, auf denen Kryptowährungen liegen. Die Plattform Binance hilft ihnen dabei.

Die israelische Polizei friert Konten der Hamas ein, auf denen Kryptowährungen liegen. Die Plattform Binance hilft ihnen dabei.

Getty Images

Die israelische Polizei hat das Einfrieren von Kryptowährungskonten angekündigt, die der Terrororganisation Hamas gehören.

Sie sagte, sie habe mit Binance zusammengearbeitet, um die Konten zu lokalisieren und einzufrieren.

Binance sagte, es habe zu den „laufenden Bemühungen zur Bekämpfung der Terrorfinanzierung“ beigetragen.

Israel fror Kryptowährungskonten ein, die der Terrororganisation Hamas gehören. Das gab die israelische Polizei am Dienstag bekannt. Dabei half ihnen Binance, eine Handelsplattform für Kryptowährungen.

So kämpft Israel auch gegen die Hamas

Die israelische Polizei teilte in einem Beitrag auf X (früher Twitter) mit, sie habe mithilfe anderer Behörden die Gelder aufgespürt und eingefroren. Unter anderem arbeitete ihre Cyber-Einheit mit dem Verteidigungsministerium, der israelischen Sicherheitsbehörde und anderen nationalen Geheimdiensten zusammen. Die Konten enthielten Kryptowährungen, welche die Hamas durch Spendenkampagnen in den sozialen Medien gesammelt habe, zitiert „Reuters“ aus einem Statement.

Lest auch

Die israelische Polizei erklärte „Reuters“, es habe sofortige Handlung gebraucht, um die Konten mit der Hilfe der Krypto-Handelsplattform Binance zu lokalisieren und einzufrieren, „um die Gelder in die Staatskasse umzuleiten“.

Es ist unklar, ob die Konten einfach eingefroren wurden oder ob das Geld beschlagnahmt wurde. Ebenfalls ist unklar, wie viele Konten eingefroren wurden und wie viel die sich darauf befindenden Kryptowährungen wert sind. Die israelische Polizei hat nicht direkt auf die Anfrage von Business Insider US zu einem Kommentar geantwortet.

Lest auch

Die Hamas haben anscheinend viel Geld in Kryptowährungen erhalten

Ein Sprecher von Binance erklärte Business Insider US in einem Statement, das Team „arbeitet in Echtzeit und rund um die Uhr, um die laufenden Bemühungen zur Bekämpfung der Terrorfinanzierung zu unterstützen“. Der Sprecher fügte hinzu, Binance arbeite aktiv mit globalen Strafverfolgungsbehörden und Regulierungsbehörden zusammen. Das Unternehmen nutze die Informationen daraus, um Personen, Adressen und Infrastrukturen zu ermitteln, die mit bestimmten Organisationen in Verbindung stehen.

In einem Post auf X kündigte die israelische Polizei an, weiter gegen die „terroristischen Finanzierungen“ anzukämpfen. Dafür wolle sie „die strategischen Finanzen terroristischer Organisationen ins Visier nehmen“. „The Wall Street Journal“ berichtet, dass die Hamas den Überraschungsangriff auf Israel mit Kryptowährung finanziert haben könnte.

Die Zeitung beruft sich auf Anordnungen zur Beschlagnahmung der israelischen Regierung und Berichte über Blockchain-Analysen. Diese besagen, die Hamas, der palästinensische islamische Dschihand und ihr libanesischer Verbünder Hisbollah hätten große Geldmengen über Kryptowährungen erhalten. Wallets, die mit der Hamas in Verbindung stehen sind, haben laut einer Untersuchung des Kryptoanalyseunternehmens BitOK zwischen Sommer 2021 und Juni dieses Jahres etwa 41 Millionen US-Dollar an Kryptowährungen erhalten, berichtet das „Wall Street Journal“.

Lest auch

Der Text wurde von Muriel Dittmar aus dem Englischen übersetzt. Das Original findet ihr hier.

Empfehlungen

VIDEO: Israel-Palestine War: Hamas-linked crypto accounts frozen by Israeli police | WION
WION

Sources


Article information

Author: Adam Rodriguez

Last Updated: 1700251561

Views: 1008

Rating: 4.7 / 5 (36 voted)

Reviews: 81% of readers found this page helpful

Author information

Name: Adam Rodriguez

Birthday: 1972-10-20

Address: 439 Benjamin Keys Apt. 507, Hansonfurt, KS 40973

Phone: +3586165297740111

Job: Tour Guide

Hobby: Card Games, Cross-Stitching, Basketball, Cycling, Playing Piano, Skydiving, Bird Watching

Introduction: My name is Adam Rodriguez, I am a capable, welcoming, Adventurous, sincere, unreserved, Gifted, forthright person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.